Gemeindestiftung "Heute für Morgen"

Schon heute an morgen denken

Heute entscheidet sich, wie wir morgen leben werden. Das ist in der Familie so, das ist in der Politik so – und auch in unserer Gemeinde. Was heute z.B. in der Gesundheits- und in der Rentenpolitik entschieden wird, das wird sich in der nächsten Generation auswirken. Darum müssen wir sehen, dass unsere Kinder und die nächste Gemeindegeneration auf gesunden Füßen stehen können – auch finanziell. Das Profil unserer Gemeinde mitsamt den vielen Angeboten soll auch zukünftig lebendig und attraktiv bleiben!

Der Blick nach vorn ist wichtiger denn je

Ein Blick über den Horizont und in die Statistik macht die Dramatik der kirchlichen Zukunft deutlich. Der Grund liegt in der demographischen, der gesellschaftlichen und der steuerlichen Entwicklung. In den letzten 30 Jahren hat die rheinische Kirche ca. 30% Finanzkraft eingebüßt. Wenn wir nichts unternehmen, findet sich die künftige Gemeinde - schneller als gedacht - auf einem Abstellgleis vor. So müssen wir sehen, dass unsere Gemeinde zukunftsfähig bleibt - auch mit einem schrumpfenden Etat.

Darum die Stiftung "Heute für Morgen"

Sie bezweckt etwas Langfristiges, ähnlich wie im Gartenbau. Wenn wir heute einen Baum pflanzen, dann können wir erst in vielen Jahren die Früchte genießen. Durch die Stiftung soll das Gemeindeleben - besonders die Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit - auf Dauer finanziell abgesichert werden. Grundstock ist ein Stiftungskapital von 25.000 Euro. Wer die Zukunft unserer Gemeinde absichern will, ist herzlich eingeladen, durch sog. Zustiftungen (z.B. Vermögen, Sachwerte, Erbschaften) das Grundkapital zu erhöhen. Bei einer Stiftung besteht die größtmögliche Sicherheit, dass das Geld auch nach vielen, vielen Jahren dem Stiftungszweck zugute kommt. Die Kapitalzinsen werden jedes Jahr im Rahmen der Satzung für bestimmte Projekte verwendet. Was am Anfang vielleicht ein Tropfen auf einen heißen Stein bedeutet, kann sich über die Jahre zu einem bedeutsamen Pfeiler der gemeindlichen Arbeit entwickeln.

Übrigens sind wir schon Nutznießer einer weitsichtigen Gemeindepolitik! Unser schönes Gemeindezentrum haben wir der Klugheit der Presbyter in Niederwenigern vor über 50 Jahren zu verdanken! Sie sahen Anfang der 60er Jahre eine Entwicklung vorher, die sich dann später auch abzeichnete. Darum suchten und fanden sie einen neuen Ort für unsere evangelische Kirche, für Kindergarten, Gemeindebüro und Pfarrhaus. Jetzt freuen wir uns, dass unsere gemeindliche Infrastruktur an einem einzigen Ort angesiedelt ist, und sich nicht - wie in manchen anderen Gemeinden - über verschiedene Orte zerstreut.

Überweisungsinformation
Evangelische Kirchengemeinde Essen-Burgaltendorf
Kontonummer: 101 291 909
Geno-Bank-Essen eG
Bankleitzahl: 360 604 88
Als Verwendungszweck bitte "Gemeindestiftung Heute für Morgen" verwenden.